29.07.2022 09:55 |

Bremsmanöver übersehen

Rennradfahrer (53) „flog“ in Heckscheibe von BMW

Großes Glück im Unglück hatte am Mittwochabend ein Rennradfahrer in der Schweizer Gemeinde Niederuzwill (Kanton St. Gallen). Der Mann hatte übersehen, dass ein vor ihm fahrender BMW vor einem Zebrastreifen stehen geblieben war und prallte deshalb nahezu ungebremst in die Heckscheibe.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der 53-Jährige war am Mittwochabend gegen 19 Uhr mit seinem Rennrad auf der Henauerstrasse von Uzwil in Richtung Henau unterwegs, als eine vor ihm fahrende 33-jährige PKW-Lenkerin ihren BMW X3 an einem Schutzweg   bis zum Stillstand abbremsten, um einen Fußgänger queren zu lassen.

Dieses Manöver erkannte der Radfahrer eigenen Angaben zufolge zu spät und prallte daraufhin in die Heckscheibe des Pkws, die in der Folge zu Bruch ging. Der 53-Jährige hatte großes Glück und verletzte sich nur leicht, wurde dennoch sicherheitshalber zur Kontrolle mit der Rettung ins Spital gebracht. Laut Angaben der Kantonspolizei St. Gallen beläuft sich der entstandene Sachschaden auf umgerechnet über 5000 Euro.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 15. August 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
15° / 23°
einzelne Regenschauer
17° / 25°
starke Regenschauer
17° / 25°
einzelne Regenschauer
17° / 25°
starke Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)