26.06.2022 18:31 |

Ö-Meisterschaften

Damen-Staffel läuft neuen Rekord, Walli glänzt

Die Sprinter setzten am zweiten und letzten Tag der österreichischen Leichtathletik-Meisterschaften in St. Pölten die Glanzpunkte. Zum Abschluss der Titelkämpfe fixierte dabei die Damen-Staffel der Union St. Pölten über 4 x 100 m in 45,59 einen neuen österreichischen Vereins-Rekord. St. Pölten unterbot die eigene, zwei Jahre alte Bestmarke (45,67) um acht Hundertstel. Der neue Rekord wurde in der Besetzung Ivona Dadic, Leni Lindner, Lena Pressler und Moyo Bardi fixiert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zuvor hatte Susanne Walli nach ihrem großartigen 400-m-Solo am Vortag auch über 200 m triumphiert. Sie stellte in 23,39 Sekunden eine tolle persönliche Bestleistung auf. Dabei gewann die Linzerin mit deutlichem Vorsprung auf Leni Lindner (23,86). Susi Walli meinte: „Erwartet habe ich diese Zeit nicht, aber erhofft natürlich schon, weil ich gewusst habe, dass die Bahn schnell und meine Form gut ist. Ich habe halt nicht gewusst, ob ich in einem Lauf alles zusammensetzten kann. Den Start habe ich aber sehr gut erwischt, es war ein sehr guter Lauf und ich freue mich sehr. Es ist eine gute Zubringerleistung für die 400 m und gibt mir das Selbstvertrauen, auch dort schnell anlaufen zu können.“

Auch Markus Fuchs sicherte sich nach dem 100-m-Gold in 10,20 als 200-m-Sieger in 21,15 Sekunden einen zweiten Titel bei diesen Meisterschaften. Fuchs: „Das war heuer mein erster 200er, dafür war die Zeit ganz okay!“

Olaf Brockmann
Olaf Brockmann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 13. August 2022
Wetter Symbol