Mehrere Alko-Unfälle

Alkoholisiertes Ehepaar kollidierte mit Fahrrädern

Die Hitze macht durstig. Alkohol ist aber der falsche Durstlöscher, wie mehrere Alko-Unfälle in Oberösterreich zeigen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Alkoholisiert war Samstagabend in Kirchham ein Ehepaar, das mit dem Fahrrad unterwegs war. Während der Fahrt stießen die beiden aus unbekannter Ursache zusammen, die 40 Jahre alte Frau verletzte sich dabei. Sie wurde ins Klinikum Vöcklabruck geflogen. Alkotests zeigten bei der Frau 0,66 Promille und beim Mann 0,74 Promille an.

Eine alkoholisierte Autolenkerin, die während der Fahrt nach eigenen Angaben mit dem Handy hantierte, war Samstagabend in Gaspoltshofen  in einen Verkehrsunfall verwickelt, bei dem eine 57-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck verletzt worden ist. Die Autos der beiden Frauen waren frontal zusammengestoßen. Ein Alkomat-Test bei der 22-Jährigen ergab einen Wert von 1,30 Promille. Die Verletzte wurde ins Klinikum Wels eingeliefert.

Und einen weiteren Alkolenker zog die Polizei in der Nacht auf Sonntag in der Stadt Steyr aus dem Verkehr. Einer Streife war ein Autofahrer wegen seiner Fahrweise aufgefallen. Die Beamten hielten das Fahrzeug an. Der 27-jährige Lenker aus dem Bezirk Amstetten war so betrunken, dass er vor den Augen der Beamten mit dem Wagen über den Randstein des Gehsteiges fuhr, ehe er anhalten konnte. Er hatte 2,62 Promille Alkohol im Blut.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 09. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)