16.06.2022 05:00 |

Startplatz gewinnen

Mit dem Rennrad vom Großglockner an die Adria

Für jeden Rennradfahrer sind 300 Kilometer an nur einem Tag eine mystische Marke und nur wenige sind dies jemals gefahren. In Kärnten haben alljährlich 150 Hobby-Rennradfahrer die Chance, sich diesen Traum zu verwirklichen. FUGA 300 heißt dieses außergewöhnliche Event und die Startplätze sind heiß begehrt. Obwohl ausgebucht haben Sie mir der „Krone“ die Chance, einen Startplatz für die FUGA 300, die vom 24. bis 26. Juni 2022 stattfindet, zu gewinnen.

Artikel teilen
Drucken

Der Start erfolgt frühmorgens auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe in 2369 Metern Seehöhe direkt unterhalb des Großglockners, dem höchsten Berg Österreichs. Unterstützt und gecoacht von Rennradprofis, wie dem ehemaligen Tour de France-Teilnehmer Paco Wrolich, führt die Route vorbei am legendären Bergsteigerdorf Heiligenblut und durchs Kärntner Mölltal nach Villach. Hier können sich alle Teilnehmer im exklusiven Stadthotel Voco direkt am Drauufer stärken, bevor die Fuga weiter Richtung Italien rollt.

Von Tarvis geht es über die Sella Nevea und vorbei an Gemona, Cividale und Aquileia an die Adria-Perle Grado. Das Durchschnittstempo beträgt dabei 33 km/h. Doch keine Sorge, die Fuga 300-Guides sind Profis und es gewohnt, ein gleichmäßiges Tempo zu fahren, können den Wind einschätzen und schaffen es immer wieder, so gut wie alle Starter erfolgreich ins Ziel zu bringen.

Gewinnen und Mythos hautnah miterleben
Und ein „Krone“-Leser hat die Chance, diesen Mythos heuer vom 24. bis 26. Juni hautnah zu erfahren. Neben dem Startplatz gibt es auch einen prall gefüllten Startsack, eine personalisierte Startnummer sowie ein FUGA 300 RH77 Rennradtrikot sowie eine FUGA 300 RH77 Rennradhose. Im Preis enthalten ist auch der Bustransport von Villach nach Heiligenblut, eine gemeinsame Abendveranstaltung in Heiligenblut sowie der Transfer hinauf zum Start auf die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Labestationen mit warmen Mahlzeiten sowie Verpflegung entlang der Strecke und in Grado und die Busheimfahrt nach Villach. Im Fall einer Panne steht ein Radmechaniker zur Verfügung ebenso wie medizinisches Personal.

Damit noch nicht genug, verlosen wir außerdem

1x FUGA 300 Trikot von RH77,
2x FUGA 300 Radmützen,
2x FUGA 300 Stirnbänder und
3x Panaceo Sport Pro Support-Pakete.

Das Gewinnspiel ist beendet, wir bedanken uns für die zahlreichen Teilnahmen!

 krone.at
krone.at
Dienstag, 28. Juni 2022
Wetter Symbol