08.07.2011 16:25 |

Zu schwer verletzt

15-Jähriger nach Mopedunfall in Lustenau gestorben

Ein 15-Jähriger ist bei einem Mopedunfall am Donnerstagabend in Lustenau so schwer verletzt worden, dass er wenig später im LKH Feldkirch verstorben ist. Sein 16-jähriger Begleiter und eine 30-jährige Pkw-Lenkerin wurden bei dem Zusammenstoß erheblich verletzt.

Der Unfall ereignete sich, als die beiden Jugendlichen auf ihrem Moped auf der Dammstraße fuhren und die Pkw-Lenkerin in die Straße einbog. Die beiden Burschen verloren dabei ihre Helme. Der lebensgefährlich verletzte Jugendliche wurde umgehend mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen, doch die Ärzte konnten sein Leben nicht mehr retten.

Zeugen gesucht
Die Polizei Lustenau sucht nach Zeugen des Unfall, da bisher nicht geklärt werden konnte, welcher der beiden das Moped gelenkt hatte.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
2° / 2°
starker Schneefall
3° / 3°
Schneeregen
3° / 3°
starker Regen
3° / 3°
starker Regen