29.01.2005 18:27 |

Skispringen

Malysz und Ljökelsöy teilen sich den Sieg

Adam Malysz (Polen) und Roar Ljökelsöy (Norwegen) haben sich am Samstag den Sieg beim Skisprung-Weltcup in Zakopane geteilt. Beide kamen auf 268,9 Punkte und verwiesen den Finnen Risto Jussilainen (254,4) deutlich auf Rang drei.
Janne Ahonen (Finnland) wurde Vierter und bauteseine Weltcup-Führung auf 1.446 Zähler aus. Bester österreichischerSpringer war Martin Höllwarth, der mit 243,1 Punkten Platzsechs erreichte. Platz neun ging an Andreas Widhölzl mit241,2 Punkten.
 
 
Ergebnisse Skispringen:
 
1. Adam Malysz (Polen) 268,9 Pkt. (129,5/131,0 m)
1. Roar Ljökelsöy (Norwegen) 268,9 (130,0/128,0)
3. Risto Jussilainen (Finnland) 254,4 (130,0/123,0)
4. Janne Ahonen (Finnland) 252,4 (124,5/126,0)
5. Jernej Damjan (Slowenien) 243,6 (124,5/122,5)
6. Martin Höllwarth (Österreich) 243,1 (123,5/123,5)
7. Matti Hautamäki (Finnland) 242,7 (122,5/124,0)
7. Lars Bystöl (Norwegen) 242,7 (125,0/121,5)
9. Andreas Widhölzl (Österreich) 241,2 (125,0/121,5)
10. Michael Uhrmann (Deutschland) 238,5 (124,0/121,0)
Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten