29.01.2005 11:50 |

Premiere

Vanek ins AHL All-Star-Team berufen

Große Ehre für Thomas Vanek: gleich in seiner Rookie-Saison wurde der Grazer ins AHL-All-Star-Team berufen. Vanek wurde von den Fans sogar in die Startformation gewählt! Als erstem Österreicher ist Vanek damit diese Auszeichnung in einer der beiden höchsten nordamerikanischen Eishockeyligen zuteil geworden.
Über Wochen hinweg konnten Fans aus derganzen Welt ihre Stimme für die Teilnehmer des AHL-All-Star-Gamesonline abgeben. Die Spieler mit den meisten Stimmen stehen inder Startformation - und da lag Thomas Vanek, der währenddes NHL-Lockouts für die Rochester Americans auf Torjagdgeht, ganz an der Spitze. Die restlichen 17 Spieler des All-StarTeams wurden von den AHL-Trainern bestimmt.
 
Das All-Star-Game findet Mitte Februar in Manchester,New Hampshire, statt. Dabei treffen die "Canadian AHL All-Stars"und die "PlanetUSA AHL All-Stars" aufeinander. Vanek spielt imTeam USA. Gemeinsam mit Vanek stehen noch Rookie Zach Parise,Dustin Brown, Niklas Kronwall, Joni Pitkanen und Goalie Kari Lehtonenin der Startformation von Team USA. Vaneks Teamkollege, GoalieRyan Miller, schaffte ebenfalls den Sprung ins All-Star-Team undist als zweiter Goalie gesetzt.
 
Vanek fehlt dem Nationalteam
Wermutstropfen für Österreichs Nationalteam:weil Vanek beim All-Star-Game engagiert ist, wird er dem Nationalteammit ziemlicher Sicherheit für die zeitgleich stattfindendeOlympia-Qualifikation in Klagenfurt (Gegner: Frankreich, Ukraine,Kasachstan) fehlen. Wahrscheinlich wird auch mit dem seit Wochenverletzten Christoph Brandner nicht zu rechnen sein und auch GoalieBernd Brückler wird fehlen, da er von seinem College keineFreigabe bekommt. Sicher antreten werden dafür Thomas Pöck,Andre Lakos und Matthias Trattnig.
Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten