08.04.2022 13:00 |

Zukunft ungewiss

Vizerektoren schweigen zur kommenden Uni-Neuwahl

Auch die weiteren Rektoratsmitglieder sind von Hendrik Lehnerts Entscheidung, das vereinfachte Bewerbungsverfahren nicht weiter zu verfolgen, betroffen. Was sie davon halten und ob sie in die Entscheidung eingebunden waren, blieb offen. Währenddessen sind erste Spekulationen um potenzielle Bewerber im Gange.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Rund um die drei Vizerektoren der Uni Salzburg ist es zurzeit sehr still. Es ist sogar überraschend still, wenn man bedenkt, dass die aktuellen Ereignisse auch sie stark betreffen. So hatte Chef Hendrik Lehnert am Dienstag (wie berichtet) den Senat gebeten, seine Stelle neu auszuschreiben. Er will sich aber der Herausforderung stellen und sich noch einmal bewerben. Die Möglichkeit für ein vereinfachtes Verfahren, bei dem er ohne neue Bewerbung vier weitere Jahre anhängen könnte, lehnte er ab. Damit sind den Spekulationen über Bewerber und Auswahlverfahren keine Grenzen mehr gesetzt.

Die drei Vizerektoren Barbara Romauer, Martin Weichbold und Nicola Hüsing waren für die „Krone“ am Donnerstag nicht erreichbar und äußerten sich bisher nicht öffentlich zu den jüngsten Vorkommnissen. Sollte Lehnert im Bewerbungsprozess nicht als Erstgereihter hervorgehen, wackeln aber auch ihre Stellvertreter-Posten gewaltig. Der amtierende Rektor sucht sich nämlich sein Rektorats-Team jeweils selbst aus. Heißt: Wenn Lehnert gehen muss, ist auch die Position von Romauer, Weichbold und Hüsing unsicher. Spekuliert wird außerdem, ob nicht der eine oder andere von ihnen in die erste Reihe treten und sich selbst für den Chefposten bewerben möchte.

Taktisches Überlegen bei Senats-Besetzung
Auch wenn der Rektor noch mindestens 1,5 Jahre im Amt ist, könnte es schon kommenden Herbst spannend werden. Da ändert sich die Besetzung des Senates. Je nach dem, wer in den Senat gewählt wird, könnte sich auch das Verhältnis von Lehnert-Unterstützern und Lehnert-Kritikern ändern. Taktiker könnten diesen Umstand ausnützen

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)