25.01.2005 12:02 |

Klima-Kollaps

Erderwärmung - In 10 Jahren kein Zurück mehr!

Die Klimaerwärmung wird laut einer internationalen Studie in zehn Jahren unumkehrbar sein und katastrophale Folgen haben: Lange Dürreperioden, Missernten, ein Anstieg des Meeresspiegels und ein weit verbreitetes Waldsterben, befürchten die Studien-Autoren.
Wie die britische Zeitung "The Independent"berichtet, ist es das erste Mal, dass eine internationale Studieeinen Punkt benennt, von dem an es "kein Zurück mehr" gebensoll. Der Bericht, der am Dienstag veröffentlicht wird, istvon Politikern, Wirtschaftsmanagern und Wissenschaftlern finanziertworden.
 
Die kritische Marke ist nach ihrer Meinung beieiner Kohlendioxid- Konzentration erreicht, die die durchschnittlicheWelttemperatur im Vergleich zu 1750 um mehr als zwei Grad Celsiusansteigen lässt. Das Jahr 1750 wählten die Forscher,weil in den darauf folgenden Jahrzehnten die Industrielle Revolutionin Europa einsetzte und der damit einhergehende Klimawandel begann.Bisher liegt der Temperaturanstieg den Angaben zufolge bei 0,8Grad.
 
Die Kohlendioxid-Konzentration wird in rund zehnJahren auf 400 ppm gestiegen sein werde, schreibt "The Independent".Bei dieser Konzentration sei eine künftige Steigerung derGlobaltemperatur um zwei Grad unvermeidbar.
 
Der Bericht ruft die acht größten Industriestaaten,die G8-Länder, dazu auf, bis 2025 ein Viertel ihrer Elektrizitätaus erneuerbaren Energien zu gewinnen. Der Klimaschutz soll diesesJahr neben einem Schuldenerlass für die ärmsten Länderdas wichtigste Thema der britischen G8-Präsidentschaft sein.
Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol