18.03.2022 10:52 |

Schwere Kopfverletzung

Skifahrerin nach Sturz in der Klinik verstorben

Erneut ist es in Tirol nun zu einem tödlichen Skiunfall gekommen. Bereits am Sonntag stürzte eine 62-jährige Frau in Sölden (Bezirk Imst). Nun wurde bekannt, dass sie im Spital ihren Verletzungen erlegen ist. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Mittwoch verstarb die Deutsche in der Innsbrucker Klinik. Sie war am Sonntagnachmittag im Skigebiet Gaislachkogel bei geringer Geschwindigkeit plötzlich gestürzt. Obwohl sie einen Helm trug, zog sie sich dabei eine schwere Kopfverletzung zu. Ihr Sohn verständigte die Rettungskräfte, der Hubschrauber brachte die Verletzte ins Landeskrankenhaus.

Wie die Polizei mitteilte, gibt es nach derzeitigem Ermittlungsstand keinen Hinweis darauf, dass die 62-Jährige durch Fremdverschulden zu Sturz gekommen ist oder gegen ein Hindernis geprallt ist. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 26°
wolkig
8° / 26°
heiter
10° / 23°
wolkig
9° / 26°
heiter
15° / 27°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)