Mi, 24. Oktober 2018

Jetzt Entspannung

31.05.2011 09:52

Regen bringt für Landwirte Rettung in letzter Minute

Endlich! Der ergiebige Regen der vergangenen Tage mit bis zu 50 Litern pro Quadratmeter lässt die oberösterreichischen Landwirte aufatmen. Auch in den nächsten Tagen wird noch Regen erwartet. Insgesamt war der Mai in Oberösterreich etwas zu warm, sonniger als üblich, aber auch normal feucht.

Erste Einbußen mussten aufgrund der Dürre schon bei Salat sowie Wintergerste und Raps hingenommen werden. Christian Krumphuber von der oberösterreichischen Landwirtschaftskammer: "Der Regen der letzten Tage kam für die Landwirte als Rettung in letzter Minute. Für die nächsten Wochen sind wir damit bestens versorgt."

Vor allem Gemüsebauern würden bei Temperaturen über 30 Grad aber nochmals dieselbe Menge an Regen benötigen. Dabei hat der anfangs viel zu trockene Mai beim Regen aufgeholt, ist laut Wetterwarte ubimet normal feucht, in Weyer und Mondsee sogar nasser als üblich.

Ostermiething mit Hitzerekord
20 Prozent mehr Sonne gab's fast überall, am schönsten war es in Waizenkirchen, Enns und Reichersberg. Am wärmsten war es am 26. Mai mit 30,4 Grad in Ostermiething. Das höchste Monatsmittel erreichte die Stadt Linz mit 15,8 Grad.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.