18.01.2005 15:58 |

Psychopuzzle pur

"Die Brautjungfer": Kann ein Mord Liebe beweisen?

Auf der Hochzeit seiner Schwester lernt Philippe („Die purpurnen Flüsse 2“-Star Benoit Magimel) die geheimnisvolle Senta (Laura Smet) kennen. Sie ist Sophies Brautjungfer. Atemlose Nähe, hautnahe Begierde, Beginn einer Amour fou, die in tödlich-verblendeter Leidenschaft eskaliert. Kann Mord größtmöglicher Liebesbeweis sein?
Einmal mehr düngt Claude Chabrol seine"Blumen des Bösen", die in den Beeten der vom Leben gelangweiltenBourgeoisie besonders gut gedeihen. Kaum spürbar gerätdie Normalität aus den Fugen, züngelt der Wahnsinn nachder Wirklichkeit. Während sich Senta und Philippe in einerArt Kokon der Begierde einspinnen, scheint jeder Außenstehendeihre Scheinwelt zu bedrohen.
 
Chabrols Hängebrücken über die seelischenAbgründe sind brüchig, es triumphiert der Schein. Einbeinahe unergründliches Psychopuzzle.
 
Von Christina Krisch
Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol