Mi, 19. September 2018

Geschäft in Flammen

28.05.2011 09:33

Sieben Personen nach Brand ins Spital gebracht

Sieben Personen sind nach einem Brand in Favoriten in der Nacht auf Samstag ins Spital gebracht worden. Die Hausbewohner hatten sich aus einem Gebäude in der Raaber-Bahn-Gasse gerettet, in dem ein Geschäft im Erdgeschoss in Vollbrand geraten war. Laut Polizei besteht Verdacht auf Brandstiftung.

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen bereits aus mehreren Fenstern bis über den ersten Stock.

Das Feuer erzeugte eine Druckwelle, durch die vor dem Haus geparkte Autos beschädigt wurden. Die Wand neben der Tür zum Stiegenhaus verschob sich um einige Millimeter. Vor dem Lokal war die Straße von Bauschutt und Glassplittern übersät. Die Ermittlungen laufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.