Mo, 25. Juni 2018

Giro d'Italia

27.05.2011 17:45

Paolo Tiralongo siegt dank Contador in der 19. Etappe

Der italienische Radprofi Paolo Tiralongo hat am Freitag die vorletzte Bergetappe des 94. Giro d'Italia gewonnen. Der 33-jährige Italiener siegte am Freitag nach 209 Kilometern im Ziel der 19. Etappe in Macugnaga auf 1.360 m Höhe unter Mithilfe des zweitplatzierten, 500 m vor dem Ziel zu ihm aufgefahrenen Alberto Contador. Zwei Tage vor Giro-Ende baute Contador seinen Vorsprung auf die Italiener Michele Scarponi (+5:18) und Vincenzo Nibali (5:52) aus.

"Wir sind gute Freunde. Alberto ist wichtig für den Radsport", bedankte sich Tiralongo beim Leader für die Schützenhilfe. Der Franzose Jerome Pineau, der Italiener Matteo Rabottini und der Däne Lars Ytting Bak waren zwischenzeitlich einen Vorsprung von mehr als elf Minuten herausgefahren.

Rund 30 km vor dem Ziel stürzte Craig Lewis vom Team HTC-Highroad schwer, der US-Amerikaner wurde bei strömendem Regen mit einem Rettungswagen abtransportiert. Lewis erlitt einen Bruch des linken Oberschenkels sowie zweier Rippen.

Sein ebenfalls zu Sturz gekommener italienischer HTC-Teamkollege Marco Pinotti zog sich einen Beckenbruch zu. Er musste rund 70 Kilometer vor dem Ziel vom Rad. Pinotti hatte nach dem die Rundfahrt eröffnenden Mannschaftszeitfahren das "Rosa Trikot" des Führenden inne.

Die Ergebnisse der 19. Etappe des Giro d'Italia:

1. Paolo Tiralongo (ITA) Astana
2. Alberto Contador (ESP) Saxo Bank
3. Vincenzo Nibali (ITA) Liquigas
4. John Gadret (FRA) AG2R
5. Joaquin Rodriguez (ESP) Katjuscha
6. Steven Kruijswijk (NED) Rabobank
7. Michele Scarponi (ITA) Lampre

Gesamtwertung: 1. Contador 77:11:24 Stunden - 2. Scarponi + 5:18
Minuten - 3. Nibali 5:52 - 4. Gadret 7:53 - 5. Kanstantsin Siutsou
(BLR) HTC Highroad 9:58 - 6. Mikel Nieve (ESP) Euskaltel 10:08


Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.