Fr, 21. September 2018

15-Jähriger in Haft

24.05.2011 14:12

Diebstahl nur drei Tage nach Urteil - nun sitzt Schüler ein

Die Grazer Polizei sieht sich immer mehr mit jungen Straftätern konfrontiert, die offenbar auch unbelehrbar sind. Dies zeigt sich am Beispiel eines 15-Jährigen, der am 16. Mai zu einer bedingten Strafe verurteilt worden war. Jetzt "sitzt" er!

"Ich weiß nicht, was in dem Jugendlichen vor sich geht", sagt Horst Kölly von der Polizeiinspektion Finanz über den 15-Jährigen. Erst am 16. Mai war der Verdächtige zu einer bedingten Strafe von sechs Monaten verurteilt worden, weil er über einen Zeitraum von fünf Monaten zahlreiche Einbrüche und Diebstähle verübt hatte.

Wie sich nun herausstellte, stahl der Beschuldigte laut Exekutive nur drei Tage nach seiner Verhandlung in der Kasernstraße ein versperrt abgestelltes Fahrrad. Jetzt flog der Diebstahl auf - und der Verdächtige landete erstmals in Haft. Als Motiv für seine Tat gab der Grazer Schüler an, dass sein eigenes Fahrrad gerade in einer Werkstatt gewesen wäre...

Erst 19 Jahre alt ist indes ein Ägypter, der am Montagnachmittag in Graz-Eggenberg nach dem Diebstahl von 23 Parfumfläschchen ertappt wurde. Beim Verhör gab er drei mutmaßliche Mittäter preis. Alle sind gerade einmal 15 Jahre alt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.