Konsumentenschutz-Test

Leihen statt kaufen: Auto um 22,80 Euro pro Tag

13 Prozent der oberösterreichischen Haushalte sind autofrei, immer mehr Bürger sind klima- und ressourcenschonend zu Fuß, mit dem Rad und mit Öffis unterwegs. Wer gelegentlich ein Auto braucht, findet in Carsharing eine nachhaltige und ökonomisch interessante Alternative, stellten die AK-Konsumentenschützer fest.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Tester der Arbeiterkammer fanden in Oberösterreich ein überraschend breites Carsharing-Angebot und das nicht nur in den Ballungsräumen. Aktuell bieten die Unternehmen ÖBB Rail &Drive, Tim, Mühlferdl, Wels Strom, die Energiegenossenschaft Region Eferding und die Vermittlungsplattform gataround Carsharing an.

Mitgliedsgebühr, Leihdauer und Kilometer bestimmen Preis
Die Preise für die Fahrzeuge setzen sich aus eventuell anfallenden Mitgliedsgebühren, Leihdauer und gefahrenen Kilometern zusammen. Die Leihgebühren für einen Tag von 8 bis 20 Uhr und 200 gefahrenen Kilometern liegen zwischen 22,80 Euro bei Wels Strom und 106 bei Tim. Den gesamten Preisvergleich finden Sie auf ooe.konsumentenschutz.at. Tipp der AK-Konsumentenschützer: Je öfter man Carsharing nutzt, umso eher lohnen sich Tarife mit Mitgliedsbeitrag. Denn dadurch fallen die tatsächlichen Leihkosten entsprechend günstiger aus.

Spontan und flexibel ist schwierig
Nachteil beim Auto-Leihen: Spontan und flexibel ist Carsharing schwierig. Die Fahrzeuge sind an vorgegebenen Stationen abzuholen und zurückzubringen, eine rechtzeitige Anmeldung ist notwendig, damit der fahrbare Untersatz zum Wunschtermin bereitsteht.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)