Mo, 24. September 2018

Armbrüche

22.05.2011 11:39

Zwei Jugendliche bei Radunfällen verletzt

Zwei jugendliche Radfahrer haben sich am Samstag bei Unfällen in Langen bei Bregenz und in Dornbirn Armbrüche zugezogen. In Langen kam ein Elfjähriger zu Sturz, weil sich ein Handtuch in den Speichen des Vorderrades verfangen hatte. In Dornbirn stieß ein 16-Jähriger mit einem Pkw zusammen und wurde über die Motorhaube des Autos geschleudert.

Der Elfjährige fuhr kurz vor 18 Uhr auf einem abschüssigen Güterweg talwärts, als das Handtuch, das er über die Lenkstange gehängt hatte, in die Speichen des Vorderrades geriet. Weil in weiterer Folge das Vorderrad blockierte, überschlug sich der Schüler mit dem Fahrrad und stürzte auf den Asphalt. Neben dem Armbruch erlitt der Elfjährige auch eine Gehirnerschütterung.

In Dornbirn dürfte ein 38-jähriger Pkw-Lenker gegen 16 Uhr beim Rechtsabbiegen den 16-jährigen Radfahrer übersehen haben. Es kam zur Kollision, bei der der Jugendliche über die Motorhaube auf die Straße fiel und sich den rechten Unterarm brach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Vorarlberg

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.