19.09.2002 13:49 |

Kids online

Immer mehr Kinder surfen im Web

In immer mehr Kinderzimmern gibt es auch Internet-Anschlüsse. Eine Studie aus Deutschland zeigt: In 47 Prozent der Haushalte mit Kindern zwischen sechs und 13 Jahren gibt es einen Internet-Zugang und in zwei Dritteln der Haushalte steht mindestens ein Computer zur Verfügung.
Jedes zweite Kind mit Computer-Erfahrung warauch schon einmal im Internet. Vor zwei Jahren lag dieser Anteilnoch bei 31 Prozent. Einen Computer haben den Angaben zufolge63 Prozent der Kinder schon einmal genutzt. Dabei lag der Anteilbei Buben mit 67 Prozent etwas höher als bei Mädchenmit 59 Prozent. Während die Zahl der Nutzer damit gegenüber2000 nur unwesentlich anstieg, nahm die Intensität deutlichzu: Während vor zwei Jahren 75 Prozent der jungen Computer-Nutzermindestens einmal pro Woche den Rechner einschalteten, waren es2002 bereits 85 Prozent. Am Computer Anzeige interessieren sichdie Kinder weiterhin vor allem für Spiele. Immerhin 43 Prozentgeben aber an, den Computer mindestens einmal pro Woche fürLernprogramme und das Arbeiten für die Schule zu nutzen.
Trotz des Siegeszuges von Computern und Internet bleibt dasFernsehen aber für Kinder die Nummer eins. Dies war für39 Prozent der Befragten die beliebteste "Medienbeschäftigung".
Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol