Mo, 23. Juli 2018

Podolsky benotet

06.06.2011 09:47

Der krone.at-Hundezonentest: Schweizergarten

Gleich beim ehemaligen Südbahnhof befindet sich die Hundezone Schweizergarten, wo besonders verspielte Hunde auf ihre Kosten kommen. Für Eigenbrötler wie mich wird es allerdings schnell langweilig. Trotzdem haben mein Frauchen und ich für euch die Hundezone getestet.

Größe: Mit 5.100m² ist die Hundezone Schweizergarten zwar nicht sonderlich groß, sie hat jedoch einen großen Vorteil: Sie ist durch einen Zaun in die Hälfte geteilt. So richtig auslaufen können sich auf dieser Fläche aber nur Hunde, die gerne mit anderen spielen.

Sicherheit: Die Hundezone ist nicht nur außen eingezäunt, sondern hat auch einen Zaun in der Mitte und zwei separate Ein- beziehungsweise Ausgänge. So können auch Halter mit unverträglichem Tier oder läufige Hündinnen ihren Auslauf genießen. Die Besitzer müssen sich einfach nur absprechen.

Ausstattung: In beiden Hälften gibt es Sackerlspender, in einer Hälfte auch eine Tränke. Die Zweibeiner können sich auf Bänken niederlassen und tratschen. Im Sommer sitzen die Menschen in Gruppen zusammen und lassen uns Vierbeiner toben.

Erreichbarkeit: Durch die Nähe zum Südbahnhof ist die Hundezone öffentlich gut zu erreichen, aber Parkplätze sind Magelware.

Gesellschaft: Beim Schweizergarten hat man meistens Gesellschaft. Im Sommer kann es schon mal richtig voll werden. Für kontaktscheue Zweibeiner wird es dann mühsam.

Fazit: Verspielte Hunde kommen hier auf ihre Kosten, aber tierische und menschliche Eigenbrötler werden im Schweizergarten nicht glücklich. Fazit: drei von fünf Punkten.

krone.at-Leserreporterin Vicki Braschel und ihre Hündin Neva haben die Hundezone Schweizergarten ebenfalls getestet. Hier das Urteil: "Es ist zwar nicht die größte, aber eine sehr schöne Hundezone. Immer wieder kommen andere Hundebesitzer mit ihren Hunden, was super ist für unsere Neva, die sich dann einfach perfekt austoben kann. Da die Besitzer alle sehr brav das Gackerl mit dem Sackerl entfernen, hat die Anlage eine sehr schöne Wiese, wo sich die Hunde austoben können. Perfekt ist es, dass die zwei Bereiche eingezäunt sind. Damit besteht nicht die Gefahr, dass die Hunde auf die Strasse laufen. Der nahe gelegene Bahnhof macht sie perfekt für Reisende, die nach oder vor der Bahnfahrt mit ihrem Liebling noch schnell Gassi gehen wollen."

Du hast mit deinem Hund eine Hundezone besucht, die euch gut gefallen hat? Schick uns deinen Tipp ganz bequem via Formular! Du findest es in der Infobox.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.