29.12.2002 19:51 |

Semmering

Kostelic siegt unter Flutlich

Janica Kostelic hat am Sonntagabend vor 12.000 Zuschauern den Weltcup-Slalom auf dem Semmering in eindrucksvoller Manier gewonnen.
Die Kroatin, die am 5. Jänner 21 Jahrealt wird, feierte mit Laufbestzeiten in beiden Durchgängenüberlegen vor der Französin Christel Pascal (+1,11)sowie Nicole Gius aus Italien (+1,78) den 17. Weltcup-Sieg ihrerKarriere, den 14. im Slalom und vierten in dieser Saison, undbaute damit ihre Führung im Gesamt-Weltcup auf die SüdtirolerinKaren Putzer auf 436 Punkte aus.
 
Als beste Österreicherin landete die SalzburgerinMarlies Schild (+2,22), bei Halbzeit noch Zweite, auf dem sechstenRang. Mit Elisabeth Görgl (13./+4,03) und Sabine Egger, dienach Platz 29 im ersten Lauf ausfiel, hatten sich nur noch zweiweitere ÖSV-Damen für die Entscheidung der besten 30qualifiziert. Nicole Hosp, am Vortag Dritte im Riesentorlauf,war bereits im ersten Lauf ausgeschieden.
 
Carina Raich (31.), Petra Knor (33.), ChristineSponring (43.) und Karin Truppe (45.) hatten dagegen die Qualifikationfür den zweiten Durchgang verpasst.
 
Die Ergebnisse:
1. Janica Kostelic CRO 1:38,67
2. Christel Pascal FRA 1:39,78
3. Nicole Gius ITA 1:40,45
4. Laure Pequegnot FRA 1:40,58
5. Sarah Schleper USA 1:40,86
6. Marlies Schild AUT 1:40,89
7. Annemarie Gerg GER 1:41,81
8. Trine Rognmo-Bakke NOR 1:42,06
9. Manuela Moelgg ITA 1:42,11
10. Lisa Bremseth NOR 1:42,14
Monika Bergmann GER 1:42,14
12. Susanne Ekman SWE 1:42,16
13. Elisabeth Görgl AUT 1:42,70
14. Sarka Zahrobska CZE 1:42,71
15. Line Viken NOR 1:42,78
Vanessa Vidal FRA 1:42,78
17. Silke Bachmann ITA 1:42,94
18. Nika Fleiss CRO 1:43,33
19. Maria-Jose Rienda Contreras ESP 1:43,90
20. Daniela Merighetti ITA 1:45,20
Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten