Mi, 15. August 2018

In Kontrolle geraten

19.05.2011 11:44

Autodiebe nach Verfolgungsjagd zu Fuß geflüchtet

Eine wilde Verfolgungsjagd hat sich am frühen Donnerstagmorgen in Velden abgespielt. Polizeibeamte wollten ein Fahrzeug mit italienischem Kennzeichen anhalten, doch der Lenker brauste einfach weiter in Richtung Ortsmitte. Sofort nahmen mehrere Polizeistreifen die Verfolgung des Wagens auf. Auch ein Diensthund und der Polizeihubschrauber "Libelle Flir" waren im Einsatz. Wie sich später herausstellte, war das Fahrzeug gestohlen worden.

Kurz nach 4.30 Uhr wollten Polizeibeamte das italienische Fahrzeug der Marke Ford stoppen. Da die mutmaßlichen Automarder aber einfach weiterfuhren, leitete die Polizei eine sofortige Fahndung ein.

Wohl aus Angst davor, gefasst zu werden, stoppten der Lenker und sein Beifahrer bei der Tiefgarage des Veldener Casinos ihr Fahrzeug und machten sich zu Fuß aus dem Staub. Vor lauter Eile ließen sie den Wagen sogar mit eingeschalteter Zündung und offenen Türen zurück.

Als die Beamten am Ort des Geschehens eintrafen, fehlte von den Insassen bereits jede Spur. Das gestohlene Fahrzeug wird nun wieder dem italienischen Zulassungsbesitzer übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.