Sa, 19. Jänner 2019

"Forbes"-Liste

19.05.2011 10:05

Einflussreichste Entertainerin der Welt ist Lady Gaga

Popstar Lady Gaga ist laut "Forbes" die einflussreichste Prominente aus dem Unterhaltungsgeschäft. Das US-Wirtschaftsmagazin gab seine neue "Celebrity 100"-Liste am Mittwoch bekannt. Die amerikanische Talkmasterin Oprah Winfrey rutschte darin auf den zweiten Platz ab, gefolgt von Teenie-Star Justin Bieber auf Rang drei. Der kanadische Sänger schaffte es mit 17 Jahren zum ersten Mal auf die seit 1999 erstellte Liste.

Das Magazin erstellt sein Ranking nach dem Einkommen der Stars und nach ihrer Popularität in den Medien. Dazu zählen Auftritte im Fernsehen, Magazin-Titelbilder und Internet-Präsenz. Talkmasterin Winfrey verdiente von Mai 2010 bis Mai 2011 mit 290 Millionen Dollar das meiste Geld, doch Lady Gaga machte bei einem Verdienst von "nur" 90 Millionen Dollar weitaus mehr Schlagzeilen und Wirbel im Internet.

Unter die "Top Ten" schafften es unter anderem auch die Musiker und Bands Elton John, U2, Taylor Swift und Bon Jovi. Golf-Profi Tiger Woods kam trotz seiner persönlichen Skandale und beruflichen Rückschläge bei einem Einkommen von 75 Millionen Dollar auf Platz 6.

Hollywoodstar Angelina Jolie (Rang 11) ist demnach einflussreicher als ihr Partner Brad Pitt (Rang 45) und dessen Ex-Frau Jennifer Aniston (Rang 21). Den größten Sprung nach oben machte Leonardo DiCaprio. Dank seiner Hitfilme "Inception" und "Shutter Island" katapultierte er sich von Rang 71 im vorigen Jahr auf den 15. Platz hoch.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Einstweilige Verfügung
Streit mit Qualcomm: Nächste Schlappe für Apple
Elektronik
„Besucher verknallt“
Australien will Wombats vor Selfies beschützen
Reisen & Urlaub
„Kein Platz für Nazis“
Linke Demo gegen FPÖ-Neujahrstreffen in Wien
Österreich
Trauriger Traummann
Kates Bruder ist der neue Frauenschwarm!
Video Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.