Di, 23. Oktober 2018

Polizisten verletzt

19.05.2011 09:46

Gastronom rastet bei Magistrats-Kontrolle völlig aus

Zwei Polizisten sind am Mittwochabend bei einem Einsatz in einem Imbisslokal in Rudolfsheim-Fünfhaus verletzt worden. Eine Verbalattacke des 42-jährigen Lokalbetreibers gegen zwei Magistratsbeamtinnen , die seine Lokalität kontrollieren wollten, hatte die Beamten auf den Plan gerufen. Als die Polizisten den Mann beruhigen wollten, soll dieser ihnen Schläge und Tritte verpasst haben.

Kurz nach 21 Uhr wollten die zwei Beamtinnen des Magistrats in dem Imbiss in der Sechshauser Straße gerade eine Lebensmittelkontrolle durchführen, als es zu der verbalen Auseinandersetzung mit dem Betreiber des Imbisses gekommen sein soll.

Seine Ehefrau und die alarmierten Polizisten versuchten zwar, den 42-Jährigen zu beruhigen, doch dieser wechselte bei seiner Attacke offenbar von Worten zu Händen und Füßen. Erst durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der Lokalbetreiber schließlich überwältig werden. Durch die Angriffe des Mannes erlitten die Polizisten Prellungen und Abschürfungen. Er wurde wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt angezeigt.

dra

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.