19.02.2022 08:00 |

Volles Fahrzeug

Auffahrunfall im Lungau

Ein 18-jähriger Lungauer ist am Freitag mit seinem voll besetzten Auto in ein vor ihm fahrendes Auto gekracht. Dabei wurde er und sein Beifahrer verletzt. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bei einem Auffahrunfall verletzt wurden ein 18-jähriger Lungauer und sein Beifahrer. Als eine 35-jährige Autolenkerin aus der Stadt Salzburg auf der Murtalstraße in Richtung St. Michael wegen einem Linksabbieger bremste, konnte der 18-jährige nicht mehr rechtzeitig anhalten und krachte in das Auto der 39-jährigen. Die Rettung brachte den jungen Lungauer plus seinen Beifahrer ins Krankenhaus, alle Alkotests verliefen negativ. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)