Mi, 21. November 2018

Anpassung an Ölpreis

18.05.2011 08:14

Salzburg AG erhöht ab Juni Erdgaspreis um 8,3 Prozent

Harter Schlag für tausende Erdgas-Kunden der Salzburg AG: Der Versorger erhöht mit 1. Juni den Erdgaspreis, und zwar um 8,3 Prozent für einen durchschnittlichen Haushalt. Unternehmenssprecher Sigi Kämmerer begründete den Schritt vor allem mit dem gestiegenen Ölpreis. Die Salzburg AG zieht damit der Energieallianz (EAA) nach, die bereits Anfang April eine ähnliche Erhöhung umgesetzt hatte. Zum damaligen Zeitpunkt hatte es in Salzburg geheißen, dass man den Markt noch beobachte.

Für Kunden mit einem Jahresverbrauch von bis zu 15.000 kWh (Wohnungen oder Einfamilienhäuser) steigt der Preis von 6,15 auf 6,72 Cent pro kWh (inkl. Steuern und Angaben). Für einen durchschnittlichen Salzburger Haushaltskunden mit 10.000 kWh Jahresverbrauch bedeutet dies eine Erhöhung von 4,70 Euro im Monat, so das Unternehmen.

Erstmals Anstieg seit Oktober 2008
Die Salzburg AG wies darauf hin, dass der Rohölpreis seit Februar 2010 um rund 40 Prozent gestiegen sei. In Salzburg steige der Gaspreis nun erstmals seit Oktober 2008 und sei dazwischen im Februar 2010 sogar gesenkt worden. Im Vergleich der österreichischen Landesversorger liege man beim reinen Energiepreis nach der Erhöhung immer noch in der günstigeren Hälfte und beim Gesamtpreis (inkl. Netz- und Messentgelte, Steuern und Abgaben) im Mittelfeld.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Talk mit Katia Wagner
Hass und Sex - ist das Internet außer Kontrolle?
Österreich
Mit Oppositionsstimmen
Kindergartenausbau samt Kopftuchverbot beschlossen
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.