So, 23. September 2018

Verkäufer abgelenkt

17.05.2011 11:55

Trickdiebe lassen in Villach Schmuck um 3.641 € mitgehen

Zwei Trickdieben sind der Inhaber und eine Angestellte eines Juweliergeschäftes in Villach am Dienstagvormittag auf den Leim gegangen. Das Duo schaffte es, die Fachleute so abzulenken, dass sie Schmuck im Wert von 3.641 Euro mitgehen lassen konnten.

Gegen 10.25 Uhr betrat das augenscheinlich südländische Pärchen das Juweliergeschäft und ließ sich mehrere Schmuckstücke zeigen. Dabei verwickelte das Duo den Inhaber und die Angestellte in ein so intensives Gespräch, dass es einer der beiden Personen gelang, eine Goldkette und ein Goldarmband unbemerkt an sich zu nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.