14.02.2022 05:55 |

Von Pisten bis Funpark

Die Ferien in Kärnten bieten jede Menge Spaß

Für Kärntens Schüler heißt es jetzt eine Woche entspannen und Spaß haben – sie starteten vergangenen Freitag in ihre wohlverdienten Semesterferien. Für viele Eltern ist es aber eine Herausforderung, die Kleinen zu unterhalten. Daher hat sich die „Krone“ umgesehen und passende Freizeitangebote unter die Lupe genommen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Einige Schüler werden in den Semesterferien einfach nur ausspannen, andere nutzen sie wiederum für Nachhilfe. Für alle, die ein kleines Abenteuer suchen, haben wir uns umgesehen.

Ausflugsziele

  • 1. Heidi Alm: ganztägig geöffnet
  • 2. Jump Dome: täglich von 9 bis 20 Uhr
  • 3. Kärnten Therme: täglich von 9 bis 22 Uhr
  • 4. Reptilienzoo Happ: täglich von 9 bis 17 Uhr
  • 5. Planetarium: Programm unter: planetarium-klagenfurt.at
  • 6.Porsche Museum: täglich von 10 bis 16 Uhr
  • 7. Pyramidenkogel: täglich von 10 bis 17 Uhr, pyramidenkogel.info

Winterliches Vergnügen
Wie wäre es da mit einem Tag auf der Heidi Alm am Falkert. Egal ob mit Ski oder zu Fuß, das Skigebiet bietet für Groß und Klein ein winterliches Vergnügen. Dienstag soll ein Adriatief auf den Bergen für Schnee sorgen. Wer nicht raus will, kann sich auch im Klagenfurter Jump Dome austoben. Das Trampolin-Paradies erstreckt sich über rund 2000 Quadratmeter.

Plantschen ohne Ende
Oder wie wäre es mit einem Besuch in der Kärnten Therme? Während die Eltern im Wellnessbereich entspannen, kann sich ihr Nachwuchs auf der 86 Meter langen Rutsche oder im Crazy River vergnügen.

Exotisch und planetarisch
Wer es exotischer mag, der sollte unbedingt den Reptilienzoo Happ besuchen. Dort warten neben Schlangen und Spinnen auch 20 Schildkrötenarten und vieles mehr. Und wenn man sich die exotischen Tiere angesehen hat, dann befindet sich direkt neben dem Zoo das Planetarium. Dort können Interessierte in die Tiefen des Universums eintauchen und zugleich auch etwas lernen.

Ein Polizei-Porsche
Die richtig schnellen Sportwagen können in Gmünd bestaunt werden. Im Porsche Museum wird die Geschichte der legendären Automarke erzählt. Ein Highlight für die Kids ist der Polizei-Porsche.

Ganz Kärnten im Blick
In luftige Höhen geht es in Keutschach. Der Aussichtsturm am Pyramidenkogel bietet einen einmaligen Ausblick über Kärnten. Mit der 120 Meter langen Rutsche geht es dann wieder flott in die Tiefe.

Einige der Ausflugsziele sind auch im Angebot der Winter Kärnten Card enthalten. Für den Besuch in den Freizeiteinrichtungen gelten die aktuellen Covid-19-Bestimmungen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)