Di, 22. Jänner 2019

Serie A

15.05.2011 23:18

Juve steht vor Scherbenhaufen - Sampdoria steigt ab

Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat den Einzug in den Europacup so gut wie fix verspielt und steht damit vor einem Scherbenhaufen. Am vorletzten Spieltag der Serie A verlor Juve in Parma mit 0:1 und hat damit als Tabellensiebter kaum mehr Chancen auf den Einzug in die Europa League. Die Turiner nutzten damit den Ausrutscher von Vizemeister Rom am Sonntag beim 1:2 in Catania nicht und sind damit selbst mit einem Sieg im letzten Spiel auf eine erneute Niederlage der Römer angewiesen, um doch noch einen internationalen Startplatz zu ergattern.

Lazio Rom hat dagegen nach dem 4:2-Sieg gegen Genua seinen Europa-League-Platz sicher, könnte in der letzten Runde sogar noch an Udinese vorbeiziehen und damit die Qualifikation zur Champions League erreichen. Fix in Europas Elite-Liga sind der gestürzte Titelverteidiger Inter Mailand und Neapel sowie Meister Milan.

Die Mailänder hatten sich ihren 18. Scudetto bereits vor einer Woche gesichert und feierten ihren Meistertitel am Samstag mit einer 4:1-Heim-Gala gegen Cagliari. Danach folgte eine rauschende Meisterfeier im Giuseppe Meazza-Stadion sowie auf dem Domplatz. Keinen Grund zum Feiern hatte dagegen Sampdoria Genua. Der Traditionsklub verlor am Sonntag zu Hause 1:2 gegen den Cup-Finalisten US Palermo und steht damit nach Brescia und Bari als dritter Absteiger aus der Serie A fest.

Die Ergebnisse der 37. Runde:
Samstag
Milan - Cagliari 4:1
Lazio - Genua 4:2
Sonntag
Cesena - Brescia 1:0
Catania - AS Rom 2:1
Parma - Juventus 1:0
Sampdoria - Palermo 1:2
Bari - Lecce 0:2
Chievo - Udinese 0:2
Florenz - Bologna 1:1
Neapel - Inter 1:1

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
Spanien - LaLiga
SD Eibar
3:0
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
0:2
AC Mailand
Juventus Turin
3:0
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
0:1
Caykur Rizespor
Bursaspor
1:1
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
1:0
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.