So, 19. August 2018

Drei ähnliche Unfälle

15.05.2011 11:24

Fußgänger von Pkws bzw. Moped erfasst und verletzt

Dreimal sind am Samstag in Wien bei Verkehrsunfällen Fußgänger verletzt worden: In der Donaustadt wurde ein neunjähriger Bub von einem Pkw erfasst, auf dem Donauufer in der Leopoldstadt ein Nordic Walker von einem Moped und in Wieden ein betrunkener Fußgänger von einem betrunkenen Autofahrer.

Kurz vor 13 Uhr war eine 50-Jährige mit ihrem Pkw auf dem Fuchsienweg der Donaustadt in Richtung Rautenweg unterwegs. Plötzlich lief der Neunjährige im Bereich der Hausnummer 7 zwischen zwei geparkten Autos hervor. Der Bub wurde von dem Wagen der Frau erfasst. Er erlitt Prellungen und wurde ins Spital eingeliefert.

Nordic Walker von "illegalem" Mopedfahrer erfasst
Auf dem Treppelweg am rechten Donauufer wurde ein 69-jähriger Hobbysportler verletzt. Er war dort als Nordic-Walker aktiv, als er von einem 26-Jährigen, der dort unerlaubterweise mit seinem Moped fuhr, "abgeschossen" wurde. Der Sportler erlitt eine Schädelprellung sowie eine Rissquetschwunde am Kopf und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Betrunkener von Alko-Lenker verletzt
Alkoholisierung wurde schließlich nach einem Unfall gegen 22.50 Uhr auf der Rechten Wienzeile in Wieden sowohl bei dem Opfer als auch beim Verursacher eines Unfalls festgestellt. Zu diesem Zeitpunkt wollte ein 65-jähriger Fußgänger die Fahrbahn überqueren. Ein 35-jähriger Autofahrer fuhr den Fußgänger nieder, sodass dieser Prellungen erlitt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.