Mo, 18. Juni 2018

Einmaliges Erlebnis

14.05.2011 17:52

Flug mit Red-Bull-Pilot Hannes Arch zu ersteigern

"Krone"-Leser haben es als Erste erfahren: Auf der Auktions-Plattform Ebay ist am Sonntag die Versteigerung eines einzigartigen Flug-Erlebnisses gestartet. Wer zuletzt die Nase vorn hat, kann zu Red-Bull-Pilot Hannes Arch ins Cockpit klettern und im Rahmen des Fallschirm-Weltcups atemberaubende Runden drehen.

Die Organisatoren des Fallschirm-Weltcups in Thalgau (10. - 12. Juni) und die "Salzburg Krone" machen es möglich: ins Cockpit einer Kunstflug-Maschine von Air-Race-Champion Hannes Arch steigen und am Himmel über Thalgau Loopings, atemberaubende Sturzflüge und vieles mehr erleben. "Wir wollen mit dieser Aktion Geld für die Forschungsstiftung 'Wings for Live' lukrieren", erklärt Wolfgang Reindl die Idee hinter dieser einmaligen Gelegenheit.

Ein unvergessliches Erlebnis
"Diesen Flug wird der Gewinner der Auktion mit Sicherheit sein Leben lang nicht mehr vergessen", verspricht Pilot Arch, der seine Manöver aber selbstverständlich ganz an die "Leidensbereitschaft" seines Fluggastes anpassen wird. Das kann vom "gemütlichen" Looping bis zum Rotieren um die Längsachse mit einer Drehgeschwindigkeit von 500 Grad pro Sekunde reichen.

Angst braucht aber niemand zu haben. "Im Cockpit sind wir ständig per Funk verbunden. Wenn mein Co-Pilot 'Stopp' schreit, ist Schluss!", so der Air-Racer.

Umfassendes Paket
Um 12 Uhr Mittag startete auf Ebay die große Flug-Auktion mit einem Ausrufungspreis von nur einem Euro. Im Paket enthalten ist ein Besuch im Hangar 7, der Hubschrauber-Transfer nach Thalgau, wo der Wagemutige vor seinem eigenen Flug noch die die Arch-Show beobachten kann und weiß, was auf ihn zukommt.

von Gernot Huemer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.