06.02.2022 09:47 |

„Tinder Schwindler“

Es ist nicht alles Gold, was glänzt

Netflix begibt sich in einer neuen True-Crime-Doku auf die Spuren des „Tinder Schwindler“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dass Online-Dating-Plattformen nicht immer zum gewünschten Ziel führen, also im Optimalfall den Partner fürs Leben zu finden, mussten einige Menschen schmerzhaft am eigenen Leib erfahren. Doch was einigen Frauen passiert ist, ist nicht nur tragisch, sondern im wahrsten Sinne des Wortes filmreif. Und so hat es sich Netflix zur Aufgabe gemacht, die (wahre) Geschichte des „Tinder Schwindler“ zu erzählen, eine True-Crime-Doku über die betrügerischen Machenschaften von Simon Leviev.

Der gebürtige Israeli inszenierte sich als reicher Geschäftsmann, gaukelte über Tinder Frauen die große Liebe vor, führte sie per Privatjet zum Abendessen ins Ausland aus und erleichterte sie am Ende um große Summen ihres Ersparten. Irgendwann drehten seine Opfer den Spieß dann aber um. Eine spannende Doku, die einmal mehr beweist, dass nicht alles Gold ist, was glänzt.

Die Streaming-Tipps der Woche von Jasmin Gaderer und Kálmán Gergely lesen Sie jede Woche am Sonntag in der„Krone“ und Online auf krone.at!

Kalman Gergely
Kalman Gergely
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol