So, 23. September 2018

Mit Messer bedroht

10.05.2011 17:03

Sexunhold fällt in Linz über 13-jährige Schülerin her

Horrorerlebnis für eine junge Schülerin aus Linz: Bei einem Spaziergang mit ihrem Hund in den Linzer Traunauen ist ein brutaler Sexstrolch über die 13-Jährige hergefallen. Der Unhold bedrohte die Jugendliche mit einem Klappmesser und verging sich dann an ihr. Der Huskymischling des Sexopfers flüchtete in die Auen.

Todesängste musste die 13-Jährige am Montag ausstehen, als sie mit ihrem Husky den lauen Frühlingsabend für einen Spaziergang entlang der Traunauen nützte. Um 19.30 Uhr endete die Idylle ganz plötzlich: Ein 38 bis 45 Jahre alter, etwa 1,70 Meter großer Mann baute sich plötzlich vor ihr auf und fuchtelte mit einen Klappmesser herum.

Sekunden später fiel er über sein junges Opfer her, das auch von seinem vierbeinigen Begleiter schmählich im Stich gelassen wurde. Während der Bello flüchtete, nötigte der mit Jeans und dunkler Windjacke bekleidete Täter das Mädchen zu sexuellen Handlungen. Danach flüchtete er mit einem rotweißen Mountain-Bike.

Das geschockte Opfer lief heim, seine Mutter alarmierte die Polizei. Doch trotz Großfahndung blieb der Sextäter verschwunden.

Hinweise bitte unter der Telefonnummer 0 732/78 03-50 33.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.