Fr, 21. September 2018

Sturz über Böschung

10.05.2011 15:06

Weststeirer nach Unfall mit Vespa in Lebensgefahr

Die Ausfahrt mit einer Vespa hat für einen 19-Jährigen am Dienstag tragisch geendet. Der junge Weststeirer touchierte mit seinem Gefährt eine Leitschiene und stürzte über eine Böschung. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Der Vespa-Lenker aus dem Bezirk Deutschlandsberg war laut Polizei gegen 8.35 Uhr auf der B76 in Richtung Lannach unterwegs gewesen, als er plötzlich von der Fahrbahn abkam, die Leitschiene touchierte und schließlich über die Straßenböschung stürzte.

Pkw-Lenkerin leistete Erste Hilfe
Eine nachkommende Autofahrerin leistete dem lebensgefährlich Verletzten sofort Erste Hilfe und rief die Rettungskräfte. Nach der Erstversorgung wurde der 19-Jährige mit einer offenen Unterarmfraktur sowie zahlreichen inneren Verletzungen ins Unfallkrankenhaus Graz geflogen, so die Exekutive.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.