05.01.2005 15:47 |

Tsunami-Angst

Italien und Griechenland fordern Vorwarnsystem

Angesichts der Gefahr verheerender Tsunamis wie im Indischen Ozean haben Experten ein Frühwarnsystem für die Krisenregion gefordert. Aber auch europäische Seismologen drängen auf ein Vorwarnsystem für den Mittelmeerraum nach pazifischem Vorbild.
Die USA und Thailand wollen beim Aufbau einesTsunami-Frühwarnsystems zusammenarbeiten. Fachleute werdenMöglichkeiten prüfen, bereits existierende Warnsystemefür Taifune entsprechend zu erweitern, sagte US-AußenministerColin Powell zum Auftakt seiner Reise durch das Katastrophengebietam Dienstag in Bangkok. Amerikanische Experten könnten darüberhinaus helfen, die Schäden durch die Flutkatastrophe zu beheben.
 
Auch Ferienregionen im Mittelmeer gefährdet
Die griechische Touristeninsel Rhodos und die italienischeInsel Sizilien könnten ähnlich von Todeswellen verwüstetwerden, wie die Ferieninsel Phuket und Sri Lanka am zweiten Weihnachtstag.In den vergangenen zwei Jahrtausenden hat es im Mittelmeer imSchnitt einen verheerenden Tsunami pro Jahrhundert gegeben. Dassind gut fünf Prozent aller Riesenwellen weltweit.
 
Zwar gibt es im Indischen und im Pazifischen Ozeanweitaus größere Tsunamis. Angesichts von mehr als 30Millionen Touristen, die ihren Urlaub rund um das Mittelmeer verbringen,sei ein Warnsystem aber Pflicht, meinen griechische Experten.
 
So haben Tsunamis im Mittelmeerraum gewütet
Nach einem Seebeben in der Meerenge von Messina 1908hatte ein Tsunami auf Sizilien und an der kalabrischen Küstemehr als 1000 Tote gefordert. 1956 verwüstete ein bis zu20 Meter hoher Tsunami die Kykladeninsel Amorgos und tötete53 Menschen. Ursache war ein Beben der Stärke 7,8 auf derRichterskala in der Ägäis. Schon aus der Antike gibtes Berichte über verheerende Flutwellen. Nach einem Ausbruchdes Vulkans Thera der Kykladeninsel Santorini wurde im Jahre 1628vor Christus die Minoische Kultur auf der Insel Kreta zerstört.Die Flutwellen eines Seebebens der Stärke 8,3 forderten imJahr 365 zehntausende Tote von Sizilien bis Ägypten.
Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol