Mi, 19. September 2018

Tolles Gedächtnis

05.05.2011 10:52

Synästheten haben ein komplett vernetztes Gehirn

Es gibt Menschen, die Töne schmecken oder Farben sehen, wenn sie einen Buchstaben lesen. Diese sogenannten Synästheten haben ein besonders stark vernetztes Gehirn, wie Forscher der Universität Zürich nun herausgefunden haben.

Der Hirnforscher Lutz Jäncke untersuchte 24 Synästheten, wie die Uni Zürich berichtete. Einige dieser Menschen empfinden zum Beispiel einen süßen Geschmack auf der Zunge, wenn sie eine große Terz hören. Andere assoziieren Farben mit Personen: Die Mutter ist rot, der Chef grün.

Die im Fachmagazin "Journal of Neuroscience" publizierte Studie zeigt, dass Synästheten ein komplett anderes Gehirn haben als Menschen ohne diese Fähigkeit. Viele Hirnteile seien stärker miteinander vernetzt, wird Jäncke zitiert. Ursprünglich sei er davon ausgegangen, dass nur bestimmte Gehirnareale stärker verknotet seien.

"Synästheten verfügen über viele große Hauptbahnhöfe"
Es zeigte sich auch, dass die zentralen Schaltstationen im Nervenzell-Netz des Gehirns bei den Synästheten viel stärker sind als bei Nicht-Synästheten. Übertragen auf ein Bahnnetz würde dies laut Jäncke bedeuten, dass Synästheten über "viele große Hauptbahnhöfe" verfügen.

Laut Jäncke haben viele Synästheten ein sehr gutes Gedächtnis und können sich viele Dinge leichter merken. Der Grund: Werden zum Beispiel Wörter oder Buchstaben sofort mit einer Farbe assoziiert, so sind das Gedächtnisstützen. Hirnforscher können bei Synästheten deshalb bestens untersuchen, wie effizientes Lernen funktioniert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.