15.01.2022 14:00 |

Pistenunfälle

Kärntnerin kracht ungebremst gegen Hauswand

Ein wenig schönes Ende nahm der Skitag für eine 64-jährige Kärtnerin am Freitag.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Salzburger Skigebiet Obertauern verlor die Frau kurz vor der Talstation die Kontrolle und krachte ungebremst gegen die Hausmauer eines Hotels.

Die 64-Jährige musste anschließend via Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach gebracht werden, berichtete die Polizei.

Auch für einen 67-jährigen Deutschen und einen 47-jährigen aus Tschechien endete der Skiurlaub im Krankenhaus Schwarzach.

Die beiden prallten auf einer Piste im Skigebiet Mühlbach am Hochkönig mit hoher Geschwindigkeit zusammen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)