So, 16. Dezember 2018

Beamte verletzt

03.05.2011 10:14

Wacker-Fan ohne Erinnerung glaubt fest an Unschuld

Das Fußballspiel zwischen Wacker Innsbruck und Sturm Graz ist nicht wegen sportlicher Höchstleistungen in die Schlagzeilen geraten, sondern wegen der Gewalt der Fans. Am Montag musste sich ein Innsbrucker vor Gericht wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt verantworten: Er soll auf einen Polizisten eingetreten haben.

Das Spiel am 19. März zwischen Wacker Innsbruck und Sturm Graz sorgte wegen der "dritten Halbzeit" für Aufsehen. Die Fans beider Lager gingen bis spät in die Nacht noch in der Innenstadt aufeinander los.

Doch jener 27-jährige Innsbrucker, der am Montag am Landesgericht auf der Anklagebank saß, kam nicht einmal bis in die Stadt: Er stürmte nach dem Schlusspfiff von der Nordseite des Tivoli-Stadions in Richtung Auswärtssektor. Als er auf Polizisten traf, die mittels Sperrkette die Fangruppen auseinander halten wollten, soll er ausgerastet sein.

Polizist schließt Verwechslung aus
Ein Polizist sagt aus: "Er hat gegen mein Schienbein getreten und sich mit Händen und Füßen gewehrt." Eine Verwechslung sei ausgeschlossen, sagte er. Der Innsbrucker, dessen schwangere Freundin im Gerichtssaal mitlitt, fehlt zwar die Erinnerung, aber: "Ich bin mir sicher, dass ich mich nicht so gewehrt habe und auf den Beamten losgegangen bin. Das bin i nit!"

Der Wacker-Fan wurde bei der Verhaftung verletzt. Wie es so weit kommen konnte, weiß er auch nicht mehr. Trotz der eindeutigen Zeugenaussage des Polizisten und seiner Erinnerungslücken glaubt er an seine Unschuld und hofft auf Überwachungsvideos als Beweis. Der Richter will sie anfordern. Die Verhandlung wurde vertagt!

von Manuel Diwosch, Tiroler Krone

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Bayern im Visier
Leipzig siegt 4:1, Mainz: Onisiwo-Ehrentreffer
Fußball International
Aufruhr vor Derby
Pyro-Alarm: A23 gesperrt, Rapid-Block halbleer
Fußball National
Was für ein Heimdebüt!
Wahnsinn! Hasenhüttl-Klub besiegt Arsenal 3:2
Fußball International
Grbic-Doppelpack
6:1! Altach schießt Hartberg aus dem Stadion
Fußball International
Tirol Wetter
-9° / 1°
Schneeregen
-9° / 3°
Schneeregen
-11° / -1°
Schneefall
-9° / 3°
leichter Regen
-9° / -1°
bedeckt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.