So, 23. September 2018

Schon dritter Coup

01.05.2011 11:45

Kinder bei Einbruch in Vereinshaus geschnappt

Ein zehn- und ein elfjähriger Schüler aus Klagenfurt sind am Samstagnachmittag bei einem Einbruch in eine Vereinshütte erwischt worden. Laut Polizei verschafften sich die Kinder bereits das dritte Mal unerlaubt Zugang zu dem Haus, sie wurden in die Obhut ihrer Eltern übergeben.

Schon zweimal hatten sich Einbrecher in der Vereinshütte des Sportvereins Tultschnig bei Klagenfurt herumgetrieben. Einmal wurde sogar eine Kamera mit Zubehör gestohlen. In der Hoffnung, dass die Täter wiederkommen, baute der Obmann daher eine Videofalle auf.

"Er platzierte eine Überwachungskamera in der Hütte, die bei Bewegung sein Handy alarmieren sollte", erklärt Polizeijurist Johann Darmann. Am Samstagnachmittag ging der Alarm auch wirklich los: Als der Mann hinkam, erwischte er die Täter (10 und 11) auf frischer Tat und hielt sie fest, bis die Polizei eintraf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.