09.01.2022 08:55 |

Tunnel wurde gesperrt

Zwei Schwerverletzte: Unfall auf der Süd Autobahn

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Sonntagfrüh auf der Süd Autobahn. Zwei Menschen wurden bei dem Crash schwer verletzt und mussten mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Kurz nach 7.00 Uhr passierte der Unfall auf der Süd Autobahn auf Höhe Bad St. Leonhard. „Ein Pkw ist ungebremst einen vor ihm fahrenden Laster aufgefahren“, erklärt Christoph Gerak, Einsatzleiter und Kommandant der Feuerwehr Wolfsberg. Dabei wurde das Fahrzeug mit drei Insassen unter den Anhänger des Lkw eingeklemmt. „Mittels Seilwinde haben wir das verunfallte Fahrzeug befreit und dann die eingeklemmten Personen herausgeschnitten“, sagt Gerak im Gespräch mit der „Krone“. Der Unfall ereignete sich im Gräberntunnel.

Zwei Hubschrauber im Einsatz
Bei dem Auffahrunfall wurden zwei Personen schwer verletzt. Im Einsatz standen neben der Feuerwehren Wolfsberg, Bad St. Leonhard und Preitenegg auch die Rettungshubschrauber „C11“ und „C12“. Die Verletzten wurden ins Spital gebracht.

Autobahn wurde gesperrt
Der Autobahnabschnitt zwischen Wolfsberg und Bad St. Leonhard musste in Richtung Graz für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)