Niedrige Zinsen Turbo

Geldanlage parkt immer öfter in der Garage

Am Sparbuch gibt’s kaum Zinsen, die Banken stellen daher Fonds und Aktien in die Auslage. Auch Immobilien sind als Geldanlage angefragt. Andere wiederum gönnen sich für ihr Erspartes ein Auto. Zugpferde? Am meisten punktet die Kombi „viele PS und klingender Name“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Porsche, Lamborghini, Ferrari, Aston Martin - selbst wer sich nicht mit Autos beschäftigt, ist bei den Marken, die im „The Candyshop“ von Robert Reindl in Unterweitersdorf parken, beeindruckt. Seit der Gründung von RR Motors vor zehn Jahren hat der 36-Jährige schon über 1000 Fahrzeug-Raritäten verkauft.

„Für manche Kunden ist das Auto ein Sammlerstück, sie lassen es fast immer in der Garage und freuen sich darüber, es zu haben. Viele fahren kaum 1000 Kilometer im Jahr“, erzählt Reindl, der sich selbst von seinem ersten Geld einen Audi A3 gekauft hatte. „Ich liebe hochwertige Autos. Je seltener und spezieller, desto besser“, betont er.

Die niedrigen Sparzinsen befeuern die Nachfrage. „Weil hochwertige und seltene Modelle eine gute Alternative in der Veranlagung sind. Manche Fahrzeuge haben zum Teil eine enorme Wertsteigerung erfahren“, so der RR-Motors-Chef.

Gefragt: vor allem viel PS
Auch bei Wolfgang und Werner Wiesinger, die erst im September 2020 ihren Sportwagen-Handel „The Carage“ eröffneten, ist die Drehzahl hoch. Interesse an Fahrzeugen der Schwertberger gibt’s aus dem gesamten EU-Raum. „Das hat uns überrascht“, verraten die Brüder, die sich neben ihrem Reise-Unternehmen ein zweites Standbein aufbauen. Der E-Auto-Trend schlägt sich bei ihnen noch nicht durch. „Die Nachfrage nach PS-starken Verbrennern ist groß“, so die beiden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol