25.12.2021 13:00 |

„Ein Funken Wärme“

Billa spendet 100.000 € für „Krone“-Hilfsaktion

Die Aktion „Ein Funken Wärme“ unterstützt Menschen, die sich ihre Heizkosten nicht mehr leisten können. Diese Hilfe ist aber nur durch Spenden möglich. Zum Beispiel jener von Billa. Das Unternehmen unterstützt heuer mit 100.000 Euro! Ein herzliches Dankeschön!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Corona-Krise hinterlässt bei vielen Menschen ihre Spuren - seelisch, aber auch finanziell. Steigende Energiekosten werden immer häufiger zum Problem. Deshalb sammeln „Krone“ und Caritas Spenden für jene rund 140.000 Menschen in Österreich, die ihre Wohnung nicht angemessen warm halten können. Seit vielen Jahren ein treuer und verlässlicher Partner, der uns beim Helfen hilft, ist das Unternehmen Billa.

„Wir nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung sehr ernst und möchten mit unserer Spende einen Beitrag leisten, Menschen zu helfen, die unsere Hilfe brauchen. Die Anzahl der Familien, aber auch Einzelpersonen, die sich das Lebensnotwendige nicht mehr leisten können, hat gerade in den letzten Jahren stark zugenommen. Ihnen allen möchten wir ein bisschen Licht in ihren Alltag bringen,“ erklärt Elke Wilgmann, Vorständin Billa Österreich.

Durch „Aufrunden“: Auch Kunden helfen
Darüber hinaus beteiligen sich auch Kundinnen und Kunden von Billa zahlreich an unserer Hilfsaktion, in dem sie an der Kassa ihre Einkaufssumme auf den jeweils nächsthöheren Zehn-Cent-Betrag aufrunden lassen. „Krone“ und Caritas sagen für diese Unterstützung ein großes Danke!

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol