So, 19. August 2018

Nach Rallye-Crash

24.04.2011 21:57

F1-Pilot Kubica durfte Klinik nach 11 Wochen verlassen

Elf Wochen nach seinem schweren Rallye-Unfall hat Formel-1-Pilot Robert Kubica die Klinik im italienischen Pietra Ligure verlassen. Der Zustand des Polen sei gut und Kubica werde "nun mit einer neuen Phase der Rehabilitation außerhalb des Krankenhauses beginnen", teilte das Santa Corona Hospital am Osterwochenende mit. Dort war der Lotus-Renault-Pilot seit seinem schweren Unfall am 6. Februar behandelt worden.

Es wird davon ausgegangen, dass Kubica, der bei seinem Formel-1-Rennstall vom Deutschen Nick Heidfeld ersetzt wird, sich erst einmal für eine kurze Zeit in seine Wahlheimat Monaco zurückzieht. Dann könnte er in der Toskana reisen und mit Teamarzt Riccardo Ceccarelli weiter an einer möglichen Rückkehr ins Renncockpit arbeiten.

Zwischendurch wird Kubica regelmäßig zu Untersuchungen im Krankenhaus Santa Corona erwartet. Dort hatten ihn die Ärzte mehrere Male vor allem an der schwerstverletzten rechten Hand operiert, die bei dem Crash regelrecht zertrümmert worden war.

Armmuskeln noch sehr schwach
"Die Beweglichkeit meiner Hand ist eingeschränkt, aber das ist ziemlich normal in so einer Situation, weil die damit verbundenen Armmuskeln immer noch sehr schwach sind", hatte der 26-Jährige wenige Tage vor der Entlassung am Samstag in einem Interview seines Teams gesagt. Kubica war als Gaststarter bei der Rallye "Ronde di Andorra" schwer verunglückt.

"Ich versuche, diese schwierige Erfahrung zu nutzen, um so stark zurückzukehren, wie ich nur kann", meinte der Rennfahrer, der in stetem Kontakt mit seinem Rennstall steht. Wann er aber auf die Strecke zurückkehrt, ist weiter ungewiss.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
LASK - Rapid
Drei Bundesliga-Spiele jetzt im Liveticker
Fußball National
Nordische Kombination
ÖSV-Team bei Sommer-Grand-Prix stark
Sport-Mix
„Fühle mich sehr gut“
David Alaba wieder zurück im Bayern-Training
Fußball International
Fehlt ÖFB-Team
Diagnose ist da! Lange Pause für Baumgartlinger
Fußball International
Özil, Training & Co.
Bayern-Boss Hoeneß kritisiert deutsche Nationalelf
Fußball International
Rot für England-Star
Brutalo-Foul! Leicesters Vardy verliert die Nerven
Video Fußball

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.