22.12.2021 18:15 |

„Vermächtnis der Vier“

Spannenden Lesestoff für Fantasy-Fans gewinnen

Winterzeit ist Lesezeit: Nachdem wir in unserem weihnachtlichen Bücher-Special kürzlich jede Menge tollen Lesespaß für Kinder und Jugendliche vorgestellt haben, gibt es rechtzeitig zur Ferienzeit mit „Das Vermächtnis der Vier“ noch einen ganz besonderen Fantasy-Leckerbissen als Empfehlung, den Sie mit krone.at auch gewinnen können! Eine Geschichte über die Magie der Freundschaft - von Beginn an spannend, mit immer wieder neuen Wendungen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bei Eiseskälte draußen gibt es kaum etwas Schöneres, als sich jetzt drinnen an seinem Lieblingsplatz gemütlich in eine Decke zu kuscheln und ein gutes Buch aufzuschlagen. Einen Lesetipp, den wir besonders ans Herz legen wollen, ist der Debütroman von Christopher Tefert, „Das Vermächtnis der Vier“. Es ist eine Lektüre, die junge (und auch ältere) Fans fantastischer Literatur ab 13 Jahren geradezu verschlingen werden. Eine spannende und mitreißende Geschichte, die alles hat, was einen großen Fantasy-Roman ausmacht - ohne dabei aber den gängigen Mustern des Genres zu folgen.

Schäfer, Prinzessin und Drache
Tefert nimmt den Leser mit ins Königreich Windemere, einem Land, in dem es den Menschen unter Androhung der Todesstrafe verboten ist, Magie auszuüben. So wollen es die vier mächtigen Götter, die diese Welt erschaffen haben. Den jungen Schäfer Oni hat es nach Windemere verschlagen, um seine kleine Schwester zu befreien will, die für einen Zauber ihr Leben lassen soll. Zur gleichen Zeit zwingt ein Verrat die ungestüme Prinzessin Patrizia ins Innere des Bergs zu fliehen, der das gesellschaftliche und spirituelle Zentrum des Königreichs darstellt. Ein Drache darf auch nicht fehlen, er spielt eine zentrale Rolle in dem „Vermächtnis der Vier“, aber anders als man es sich als Fantasy-Leser vielleicht vorstellen mag.

Als Oni und Trisha, wie die Prinzessin genannt werden möchte, sich begegnen, brauchen beide dringend Hilfe. Und so beginnt eine gemeinsame Reise voller Abenteuer. Die sich daraus entfaltende Geschichte ist aber weit mehr - da übertreibt der Klappentext nicht- als nur spannende Fantasy über eine Prinzessin und einen Schäfer, die sich einem Drachen gegenübersehen. Es geht um Selbstvertrauen, Treue, Aufopferung, das Erwachsenwerden, die erste Liebe, Schwüre und vor allem um die Magie der Freundschaft.

In der Kürze liegt die Würze
Besonders erfrischend dabei ist, wie es dem deutschen Autor gelingt, dermaßen viel Handlung in kompakten 253 Seiten zu erzählen. Ist doch gerade die Fantasy-Literatur für seine ausschweifende Erzählweise und Weltenbildung bekannt. Und von einer Heerschar Autoren bevölkert, die selbst bei Jugendromanen oftmals nicht mit weniger als 500 Seiten auskommen, um ans Ziel der literarischen Reise zu gelangen. Anders „Das Vermächtnis der Vier“, ein Roman, der beweist, dass eine Reise voller Abenteuer, Freundschaft und Hoffnung den Leser auch ohne Überlänge packen kann und nicht mehr loslässt. Eine wunderbar-detailreiche Landkarte bebildert die Reise und lädt zum Erkunden ein.

„Das Vermächtnis der Vier“ ist im pinguletta Verlag erschienen und ist im Handel und online erhältlich.

Gewinnen Sie mit krone.at Ihr persönliches Exemplar des spannenden Fantasy-Debüts von Christopher Tefert und tauchen Sie ein in die Welt von „Wyn’d’maer“ - oder schenken Sie das Buch jemandem, dem ein guter Fantasy-Roman Freude bereitet!

Das Gewinnspiel ist leider beendet, wir bedanken uns für die zahlreichen Teilnahmen!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 11. August 2022
Wetter Symbol