23.12.2021 17:00

Quali für World Games

Flag-Football-Duo freut sich auf Birmingham 2022

Von 6. bis 8. Dezember haben das Damen- und Herrennationalteam im Flag Football herausragende Leistungen gezeigt. Die Frauen rund um die Wide Receiverin Katrin Mansbart holen sich bei der Weltmeisterschaft in Israel sogar die Bronze-Medaille, die Männer, mit Kapitän Sebastian Wolf, scheitern im Viertelfinale und beenden das Turnier auf Rang sechs. Trotzdem sind beide für die World Games 2022 im amerikanischen Birmingham bereit. Dort soll dann auch der gewünschte Erfolg her. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen