Do, 16. August 2018

Shopping-Meile Nr. 1

22.04.2011 17:10

70.000 stürmen laut RegioPlan täglich Mariahilfer Straße

Die Mariahilfer Straße bleibt die Einkaufsmeile mit den meisten Passanten österreichweit. 70.000 sind es pro Tag, besagt eine Studie. Damit liegt die "Ma-Hü" laut RegioPlan vor der Kärntner Straße/Rotenturmstraße, dem Graben/Kohlmarkt und den Einkaufszentren Donauzentrum (53.000) und Millennium City (13.000).

"Der Erfolg der Mariahilfer Straße liegt in ihrem großen Einzugsgebiet, der einen starken Mietermix ermöglicht, sowie in einer ansprechenden Atmosphäre", so RegioPlan-Chef Wolfgang Richter. Und: Eine zweite "Ma-Hü" wäre sonst nirgendwo möglich. Auch nicht einmal in Wien. Dafür bräuchte die Stadt doppelt so viele Einwohner.

Österreichweit gibt es nur sechs Einkaufsstraßen mit überregionalem Charakter. Drei davon (die oben genannten) sind hier. Die anderen sind Linz-Landstraße, Graz-Herrengasse sowie die Maria-Theresien-Straße in Innsbruck.

US-Modekonzern als Zugpferd
Zurück zur Mariahilfer Straße. Ein hipper US-Modekonzern soll weitere Kunden locken. Forever 21 eröffnet im Mai zwei Filialen. Eine am früheren Standort des Herrenausstatters Gaggl (Hausnummer 47), die andere in der City. Zudem wird das Angebot im Umfeld durch das Shopping-Center am Westbahnhof um 17.000 Quadratmeter wachsen.

von Alex Schönherr, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.