20.12.2021 13:30 |

Asche als Auslöser

Nachbarn löschten Feuer auf Wohnhaus-Terrasse

In Ludesch musste am frühen Samstagabend die örtliche Feuerwehr wegen eines Terrassenbrandes ausrücken. Ursache für das Feuer war die unsachgemäße Entsorgung von Ascheresten. Als Folge der erheblichen Rauchentwicklung wurden sieben Personen, darunter drei Kinder, vorsorglich in die umliegenden Krankenhäuser gebracht - sie sind aber glücklicherweise alle wieder wohlauf.

Laut Polizei habe ein Mann, der in dem Wohnhaus zu Gast war, die Asche eines Schwedenofens auf der Terrasse entsorgt - fatalerweise verwendete er dafür einen Papiersack. Da Teile der Asche noch glühten, fing dieser wenig überraschend Feuer. Die Flammen griffen schnell auf eine danebenstehende Couch über und drohten sich in weiterer Folge auch auf die Hausfassade auszubreiten.

Aufmerksame Nachbarn
Glücklicherweise wurden die Nachbarn rechtzeitig auf den Brand aufmerksam. Mithilfe von mehreren Feuerlöschern gelang es ihnen, noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr die Flammen zu bändigen. Die Florianijünger hatten dennoch noch alle Hände voll zu tun: Mittels speziellem Gerät lüfteten sie das gesamte Gebäude durch. Die genaue Höhe des Sachschadens ist zwar noch nicht eruiert worden, er dürfte aber erheblich sein.

Vorsichtsmaßnahme
Als eine Folge der starken Rauchentwicklung wurden insgesamt sieben Personen von der Rettung vorsorglich in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Darunter befanden sich auch drei Kinder. Alle Betroffenen sind glücklicherweise von gröberen gesundheitlichen Schäden verschont geblieben und mittlerweile wieder wohlauf. Im Einsatz standen die Feuerwehr Ludesch mit 40 Kräften und vier Fahrzeugen, zwei Rettungsmannschaften sowie eine Streife der Bundespolizei.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
0° / 3°
heiter
-1° / 4°
heiter
1° / 4°
heiter
0° / 4°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)