24.12.2004 12:40 |

AHL

Vanek führt Rochester wieder zum Sieg

Mit dem 16. Saisonsieg haben Thomas Vanek und seine Rochester Amerks zum ersten Mal in der laufenden Saison die Spitze der Northern Division in der AHL erklommen. Und einmal mehr war es Österreichs Topstürmer, der maßgeblich zum Sieg der Amerks beitrug.
Zum bereits fünften Mal in dieser Saisontrafen Donnerstag Nacht (MEZ) die Rochester Amerks und LokalrivaleSyracuse Crunch (mit Matthias Trattnig und Andre Lakos) aufeinander.Zum vierten Mal behielten dabei die Amerks die Oberhand.
 
Syracuse ging zwar durch Svitov in Führungaber nur kurz später glich Rochester durch Gaustad aus -die Vorarbeit zum enorm wichtigen Ausgleichstreffer leistete ThomasVanek. Bis zur Mitte des Abschlussdrittels ging Rochester durchTore von Roy und Bartovic mit 3:1 in Führung. Dann wurdees nochmal spannend: Syracus konnte durch Motzko den Anschlusstreffererzielen. Ein Doppelschlag kurz vor Spielende machte letztlichaber alles klar für Rochester: zunächst traf Thorburnexakt drei Minuten vor der Schlusssirene, 57 Sekunden spätermachte Vanek mit seinem bereits 14. Saisontreffer alles klar.
 
Vanek beendete die Partie mit vier Torschüssen,einem Tor, einem Assist und einer ausgeglichenen +/- Bilanz. Insgesamthält Vanek bei 22 Scorerpunkten (14 Tore, 8 Assists). Inder "Rookie"-Bilanz ist Vanek damit bereits zweitbester Scorer.Teamintern liegt Vanek mit seinen 14 Treffern unangefochten ander Spitze der Topscorer.
 
Andre Lakos kam auf drei Torschüsse und eine+/- Bilanz von -1.
Matthias Trattnig schoss einmal auf das Tor der Amerks undschloss die Partie mit einer +/- Bilanz von -1 ab.
Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten