18.12.2021 23:20 |

Probeschein nun futsch

Telefonat am Steuer entlarvte Drogenlenker

Weil ein 19-Jähriger auf der A-1 ohne Freisprecheinrichtung telefonierte, hielt ihn eine Zivilstreife am Samstagnachmittag an. Und stellte fest, dass es sich um einen Probeführerscheinbesitzer unter Drogeneinfluss handelte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eigentlich fiel der Flachgauer der Polizei auf der Westautobahn, Höhe Ausfahrt Kleßheim, auf, weil er am Steuer telefonierte. Bei der folgenden Lenker- und Fahrzeugkontrolle war dem jungen Mann bereits eine Beeinträchtigung anzusehen. Der Alkotest war noch negativ, doch der Drogenschnelltest schlug positiv auf THC und Benzodiazepine an. Der Amtsarzt der Landespolizeidirektion Salzburg diagnostizierte darauf die Fahruntauglichkeit. Dem Lenker wurde der Probeführerschein vorläufig entzogen, die Weiterfahrt untersagt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)