Bestellung abgegeben

Ein Elektro-Bus aus Steyr fährt ab 2022 in Steyr

Markus Vogl trug passend für die SPÖ eine rote FFP2-Maske, Sigi Wolf blieb beim klassischen Weiß! Am Steyr-Automotive-Werksgelände trafen sich der Bürgermeister der Stadt und der Eigentümer des neuen Fahrzeugherstellers. Grund: die Bestellung eines Elektro-Busses.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Seit September ist Sigi Wolf Besitzer des ehemaligen MAN-Werks in Steyr, das nun unter Steyr Automotive firmiert. Bis Mai 2023 werden hier noch für den früheren Besitzer Lkw hergestellt, dann soll die Fahrzeugproduktion von Steyr Automotive auf selbstständigen Beinen stehen. Einen Schub gibt’s dafür direkt aus der Stadt: Bürgermeister Markus Vogl bestellte einen E-Bus, der 2022 ausgeliefert werden soll.

Kritik am Umgangston im Werk
2150 Beschäftigte sind aktuell am Standort tätig. „Wir sind genau entlang unserer Transformationskurve unterwegs“, betont der für das Personal verantwortliche Geschäftsführer Florian Mayrhofer. Der Umgangston im Betrieb sei rau und laut, heißt es aus der Belegschaft. Mayrhofer dazu: „Das ist mir so nicht bekannt. Ich hab’ keine Beschwerden bekommen.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)