12.12.2021 07:00 |

„And Just Like That“

Frischer Wind und echte Probleme für „Sex“-Trio

Berufliche Herausforderungen, dauergeile Teenager und große Emotionen in einer Zeit nach der Pandemie - „And Just Like That“ sind die weltberühmten Freundinnen aus New York, Carrie, Charlotte und Miranda, zurück.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Siebzehn lange Jahre mussten „Sex And The City“-Fans auf die Fortsetzung warten. Als Executive Producer von „And Just Like That“ gelang es Sarah Jessica Parker zwar Cynthia Nixon und Kristin Davis wieder ins Boot zu holen, aber die Sexhungrige „Samantha Jones“, die der Frauenrunde eine ordentliche Portion Feuer verpasste, Schauspielerin Kim Cattrall, konnten auch Millionen nicht mehr dazu bewegen, wieder ein Teil davon sein zu wollen. Freundschaften zerbrechen eben - wie im echten Leben.

Und einfach so treffen sich Carrie Bradshaw, Miranda Hobbes und Charlotte York also im viel bunteren New York nach der Pandemie wieder. Nur noch Carries elegante Designerhandschuhe, die sie nach wie vor beim Fahrstuhlfahren trägt, erinnern an diese zermürbende Zeit. Finanziell scheinen die Frauen in der Krise nicht gelitten zu haben und präsentieren noch immer sehr exzentrische, streitbare Looks, die für sie aber nicht mehr so wichtig sind, wie sie es einmal waren.

Carries berühmte blaue Hochzeits-Manolos bekommen allerdings wieder eine tragende Rolle -und werden wohl als die emotional behaftetsten Heels aller Zeiten im Serien-Olymp stehen bleiben. In ihrem Backofen wird jetzt und ganz zur Freude von „Big“ Wildlachs gebraten und keine Pullis verstaut. Miranda studiert nicht nur wieder, sondern ihr Sohn Brady hinterlässt mittlerweile Kondom-Minenfelder und Charlottes Mädchen blühen unterschiedlich auf.

Aus den Problemen, auf die man früher neidisch war, weil es eigentlich keine waren, sind jetzt allerdings echte Themen geworden, die das Fanherz gleich zu Beginn der Staffel bluten lassen. Große Emotionen, Sucht und berufliche Herausforderungen beschäftigen das Trio, das auch durch die Neuzugänge „Che Diaz“ Sara Ramirez und „Lisa Todd Wexley“ Nicole Ari Parker, die endlich für mehr Diversität in der elitären Runde sorgen, auch frischen Wind bekommt.

Und wer noch mehr Details über den Start der neue Serie „And Just Like That“ erfahren will, kann hier weiterlesen - aber Achtung: Spoiler!

Die Streaming-Tipps der Woche von Jasmin Gaderer und Kálmán Gergely lesen Sie jede Woche am Sonntag in der„Krone“ und Online auf krone.at!

Kalman Gergely
Kalman Gergely
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol